Willkommen bei der Heidelberger Dienste gGmbH

Die Heidelberger Dienste gGmbH ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen der Stadt Heidelberg und beschäftigt junge Arbeitslose, Langzeitarbeitslose, Schwerbehinderte und dauerhaft Leistungsgeminderte, teilfinanziert aus Fördermitteln der Bundesagentur für Arbeit und Zuwendungen der Sozialverwaltung. Hierzu bieten wir ein breit gefächertes Angebot in den folgenden Bereichen:

Kommunaler Arbeitsmarktservice
Kommunale Beschäftigungsförderung
Kreativwirtschaftszentrum ‚Dezernat 16‘
Fachkräftesicherung
  • unterstützt durch das Projekt ‚Move for your future‘ im Sonderprogramm MobiPro Unternehmen bei der Rekrutierung von spanischen Auszubildenden
  • fördert durch das ‚Welcome Center Rhein-Neckar‘ am Standort Heidelberg die regionalen kleinen und mittleren Unternehmen bei der Gewinnung und Integration internationaler Fachkräfte
  • bietet im ‚AUSBILDUNGSHAUS‘ jungen Erwachsenen während der Dauer ihrer schulischen oder dualen Ausbildung in Heidelberg kostengünstigen Wohnraum

Aktuelles

Fahrradversteigerung in der Möbelhalle

Am 26. November 2016 um 13.00 Uhr findet in unserer Möbelhalle eine Fahrradversteigerung statt. Die Fahrräder können ab 12.30 Uhr besichtigt werden. Bieterkarten werden kurz vor Beginn der Versteigerung ausgegeben.

Das BIWAQ-Projekt hat mit dem ‚HDD-GeräteFührerschein’ ein neues Angebot

Seit diesem Sommer bieten die Heidelberger Dienste in diesem Projekt vorzugsweise arbeitssuchenden Menschen die Möglichkeit, sich mit dem ‚HDD-GeräteFührerschein’ Kenntnisse in der Handhabung verschiedener technischer Geräte anzueignen, die für Tätigkeiten im Bereich der Grünflächenpflege benötigt werden.

7. Heidelberger Ausbildunsgtage 2016

Vom 13.-14. Oktiber 2016 fanden die 7. Heidelberger Ausbildungstage im Dezernat 16, Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum (Alte Feuerwache) statt. Zahlreiche Schülerinnen und Schülerinnen nutzten wieder das Angebot, das die Stadt Heidelberg in Kooperation mit der Agentur für Arbeit bereit gestellt hat. Unter anderem wurden rund 300 Ausbildungsführerscheine der Heidelberger Dienste an die teilnehmenden Schüler verteilt, die dadurch die Chance haben Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten hinsichtlich ihres Berufswunsches zu erfassen.