Stark im Beruf

STARK im Beruf ist ein bundesweites Förderprojekt zum beruflichen (Wieder-) einstieg von Müttern mit Migrationshintergrund.

Sie wollen Ihren beruflichen Wiedereinstieg aktiv gestalten – wir freuen uns, Sie ab September 2022 bei Ihrem Vorhaben unterstützen zu können!

Verlieren Sie keine Zeit und erarbeiten Sie gemeinsam mit uns Ziele uns Schritte heraus, damit Sie (wieder) arbeiten oder eine Ausbildung bzw. Qualifizierung starten können.

Kommen Sie einfach vorbei:

Heidelberger Dienste gGmbH,
Hospitalstr. 5, 69115 Heidelberg
(Nähe Bismarckplatz auf der Bergheimer Straße)

Sie können sich gerne telefonisch oder per Mail an uns wenden:

Tülay Ungelenk
Projektleitung- und koordination
Telefon: 06221- 14 10-33
Mobil: 0160 – 906 307 35
Email: ungelenk@hddienste.de

Angebote:

Coaching „individuelle Aktivierung auf den Arbeitsmarkt und Berufliche Orientierung

Individuelle und langfristige Begleitung für Mütter mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg ins Berufsleben durch Berufsorientierung und ganzheitliche Beratung (mit Blick auf die gesamte Familie).

Durch vertrauensvolle Begegnung auf Augenhöhe werden Stärken anerkannt und gemeinsam Schritte erarbeitet in Richtung Beruf. Daneben berufspraktische Sprachförderung, begleitete Erprobungen und Vermittlung sowie Nachbetreuung

Niedrigschwelliges Sprachangebot

Lerngewöhnung; Vernetzung mit anderen Müttern durch Sprachförderung; frühzeitige Anbindung an Hilfsangebote (z.B. Frühe Hilfen)

Berufspraktische Sprachförderung

Kennenlernen eines Ausbildungsvertrags, Geschäftsberiefs, Vermittlung von fachsprachlichen Kenntnissen (medizinische Begriffe, Chemische Begriffe, Amtssprache), Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter mit Migrationshintergrund

Beratung und Vernetzung  

Stärkung der Selbstorganisation von Müttern mit Migrationshintergrund, Verweis auf bereits bestehende Angebote von Sprachschulen und anderen Angeboten zur Vernetzung der Frauen (Stadtteilarbeit, Ehrenamtliche Stellen, Sprach Cafés etc.), Kontaktaufnahme/Austausch mit den Angebotsträgern

  • Über das ESF Plus-Bundesprogramm „My turn – Frauen mit Migrationserfahrung starten durch“ können wir vom 01.01.2023 bis 31.12.2026 eine Förderung bekommen.

 Unsere wichtigsten Kooperationspartner für die Verstetigung

  • Jobcenter Heidelberg
  • Agentur für Arbeit Heidelberg
  • Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis

Auf diese Verstetigungserfolge sind wir besonders stolz

  • Enge Einbindung von Kooperations- und Netzwerkpartner*innen
  • Gute und enge Zusammenarbeit mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)

 

Unsere Leistungen

mittendrin.sozial

Menschen mit Arbeit unterstützen und fördern, neue Perspektiven aufzeigen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Mehr

Service für Bürger

Für Heidelberger Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar - stets mit Engagement und Verlässlichkeit im Einsatz. Mehr

Service für Arbeitgeber

Gemeinsam Lösungen entwickeln, die Arbeitgeberattraktivität stärken, Fachkräfte gewinnen und binden. Mehr

Arbeit und Ausbildung

Zusammen mit Jugendlichen, jungen und erfahrenen Menschen berufliche Perspektiven entwickeln. Mehr

Beruf und Familie

Netzwerke organisieren, gemeinsam familienfreundliche Lösungen entwickeln und Unternehmen bei der Umsetzung unterstützen. Mehr

Beratung und Vermittlung

Beratung von arbeitsuchenden Menschen. Mit neuen Perspektiven ins Berufsleben starten. Mehr