Fahrradversteigerung mit “Fahrradschlachthof” am 20. Juli

Am Samstag, den 10. Juli 2024 findet auf dem Recyclinghof Oftersheimer Weg 8, 69124 Heidelberg die öffentliche Fahrradversteigerung des Fundbüros Heidelberg durch die Heidelberger Dienste statt.

Beginn der Versteigerung ist um 10:00 Uhr. Ab 09:00 Uhr können die Fahrräder begutachtet werden. Alle Interessentinnen und Interessenten sind willkommen bei der Versteigerung mitzubieten!

Parallel dazu bieten wir wieder unseren beliebten “Fahrradschlachthof” an. Ab 10:00 Uhr können Schrotträder für kleines Geld ausgeschlachtet werden – solange der Vorrat reicht!

Auf dem Recyclinghof ist das Parken kostenlos möglich. Personen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, können die Haltestelle “Pleikartsförster Hof” nutzen, die nur 5 Gehminuten entfernt ist.

Stellenausschreibung: Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Buchhaltung/Controlling/Verwaltung

Die Heidelberger Dienste gGmbH als kommunaler und sozialer Non-Profit-Dienstleister bedient als Unternehmen der Stadt Heidelberg ein breites Spektrum. Schwerpunkte liegen in der kommunalen Beschäftigungsförderung und dem kommunalen Arbeitsmarktservice zur Begleitung und Unterstützung von (internationalen) Auszubildenden und Fachkräften. In diesem Zusammenhang unterstützen wir unterschiedlichste kommunale Dienstleistungen und betreiben sowohl Kultur- und Kreativwirtschaftszentren als auch Ausbildungs- und Fachkräftehäuser bis hin zu einem Veranstaltungsservice.

Zur internen Unterstützung dieser breitgefächerten Aufgaben wünschen wir uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verstärkung als Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Buchhaltung/Controlling/Verwaltung in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Sie kontrollieren und buchen Rechnungen gemäß den rechnerischen, vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen
  • Sie verbuchen die laufenden Kontoauszüge
  • Sie erstellen Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach IFRS und lokalen Vorschriften und unterstützen die monatliche Konzern-Berichterstattung
  • Sie analysieren und entwickeln interne Abläufe und Prozesse weiter
  • Sie stellen Informationen für das operative Controlling bereit
  • Sie erstellen monatliche Auftragsanalysen und führen Projektdurchsprachen eigenverantwortlich durch

Wir erwarten!

  • Eine kaufmännische Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium, idealerweise mit dem Schwerpunkt Finanzen/Rechnungswesen/Controlling oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Praxiserfahrung in einer vergleichbaren kaufmännischen Position und gute Kenntnisse der gängigen ERP-Systeme sowie MS-Office
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Teamfähigkeit und Empathie
  • Offenheit für Veränderungen in Ihren Arbeitsprozessen

Wir bieten!

  • Die Arbeit in einem motivierten Team mit abwechslungsreichen Aufgaben
  • Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Karriere durch flexible Arbeitszeitmodelle mit Homeofficemöglichkeit
  • Zuschuss zum Deutschlandticket für die entspannte Fahrt an ihre zentrumsnahe Arbeitsstelle
  • Leistungen zur betrieblichen Krankenversicherung

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an Reiner Herzog herzog@hddienste.de oder postalisch an

Heidelberger Dienste gGmbH
-Herrn Reiner Herzog-
Hospitalstraße 5
69115 Heidelberg

Gerne stehen wir unter 06221-141023 auch vorab für Fragen zur Verfügung.

Stellenausschreibung: Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d) im Bereich Berufliche Bildung

Die Heidelberger Dienste gGmbH ist ein kommunaler Non-Profit-Dienstleister mit einem breiten Themenspektrum. Als Unternehmen der Stadt Heidelberg liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit auf der Begleitung und Unterstützung von Auszubildenden und Fachkräften.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen Sozialpädagogen (m/w/d) für die Begleitung von jungen Erwachsenen im Bereich Berufliche Bildung (BaE – geförderte Ausbildung). Die Stelle ist ausgelegt auf 20-30 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Berufsorientierung und Bewerbungstraining
  • Beratung und Begleitung junger Erwachsener während der Ausbildung
  • Fördergespräche mit den Auszubildenden und Berichtswesen (z.B. gegenüber Jobcenter)
  • Kooperation mit Ausbildungsbetrieben, Berufsschule, Jobcenter und anderen Institutionen
  • sozialpädagogische Begleitung
  • Koordination des Stütz- und Förderunterrichts
  • Netzwerkarbeit
  • administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit/ Sozialpädagogik/ Pädagogik
  • erste Erfahrungen im Bereich Berufliche Bildung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Ein freundliches und motiviertes Team, das Sie gerne unterstützt
  • Eine langfristige Beschäftigung
  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld und ein internationales Miteinander
  • Ein bei entsprechender Qualifikation faires Einkommen
  • 30 Tage Urlaub, Jobticket und Home-Office Möglichkeit

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationen, sowie Ihren Gehaltsvorstellungen gerne per E-Mail an Reiner Herzog (herzog@hddienste.de) oder per Post an die Heidelberger Dienste gGmbH, Hospitalstr. 5, 69115 Heidelberg.

Gerne stehen wir unter 06221 1410-23 auch vorab für Fragen zur Verfügung

Wir suchen Verstärkung: Teamleitung (m/w/d) gewerblicher Bereich

Die Heidelberger Dienste gGmbH ist ein arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitisch orientiertes Dienstleistungsunternehmen. Als Unternehmen der Stadt Heidelberg bieten wir Arbeit suchenden Menschen Arbeit, Ausbildung sowie Qualifizierung.

Für unsere Abteilung “Fest & Fertig” / Veranstaltungsservice sowie für abteilungsübergreifende Aufgaben suchen wir eine Teamleiterin/einen Teamleiter.


Zur ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Individuelle Beratung und Lösungen rund um das Thema „Festservice“ sowie die technische Umsetzung
  • Unterstützung anderer Betriebsbereiche wie z.B. Recyclingwesen, Stadtteilservice, Transporte
  • Pflege, Wartung und Lagerhaltung von Veranstaltungsequipment und Fuhrpark

 Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation, gerne auch Quereinsteigende
  • Selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten, Leistung und Einsatzbereitschaft sowie körperliche Belastbarkeit
  • Flexibilität, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Führerscheinklasse B
  • Führerschein BE, C1, C1E und Staplerschein wären wünschenswert
  • Spaß beim Fahren von Kleintransporter, Anhänger und Kommunalmaschinen
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit

Wir bieten:

  • Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Die Arbeit in einem motivierten Team mit sehr gutem Betriebsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebsarzt
  • Kostenlose Parkplätze

 Bewerbungen gerne

– per E-Mail an Reiner Herzog (herzog@hddienste.de) oder
– per Post an die Heidelberger Dienste gGmbH, Hospitalstraße 5, 69115 Heidelberg

Gerne stehen wir unter 06221/141023 auch vorab für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung !!

FerienOnJob Pfingsten 2024

In den Ferien den Traumjob finden und gleichzeitig die Welt verändern? Geht bei uns! Denn FerienOnJob geht in den Pfingstferien in die nächste Runde. Dieses Mal dreht sich alles um die Energiewende. Wir wollen einen Blick hinter die Kulissen von Heidelberger Unternehmen und Institutionen werfen und gemeinsam die Geheimnisse erneuerbarer Energien entdecken.

Klingt spannend? Mehr Infos gibt es hier: www.ferienonjob.de

explore us: Karrieretag in Heidelberg

Herzliche Einladung zum Karrieretag am Freitag, 26.04. von 13 – 19 Uhr

Egal, ob du bereits in einem Fachgebiet tätig bist, studierst, dich in der Ausbildung befindest oder noch zur Schule gehst – der Karrieretag im Gewerbegebiet Heidelberg-Wieblingen öffnet Türen für alle! Hier triffst du auf Unternehmen, die nicht nur verschiedenste Ausbildungsplätze und duale Studiengänge anbieten, sondern auch nach qualifizierten Fachpersonal und Arbeitskräften suchen.

Auch ein Team der Heidelberger Dienste wird vor Ort sein und im Infozelt über den AZUBI Fonds und spannende Ausbildungsberufe informieren. Außerdem gibt es bei einem Ausbildungs-Quiz mit Glücksrad tolle Preise zu gewinnen. Wir freuen uns auf euch!

Der Karrieretag wird vom Heidelberger Bündnis für Ausbildung und Arbeit organisiert. Weitere Informationen gibt es hier.

Wohnheim für Pflege-Auszubildende

Aus dem ehemaligen Altenheim St. Michael wird vorübergehend ein Wohnheim für Pflege-Azubis

Seit dem 1. Februar können rund 70 Zimmer im ehemaligen Pflegeheim St. Michael in Handschuhsheim von Auszubildenden oder Beschäftigten mehrerer Kliniken bezogen werden. Im intensiven Wettbewerb um Pflegekräfte und Auszubildende stellt es für Kliniken einen entscheidenden Vorteil dar, eine Unterkunft in der Nähe des Arbeitsortes anbieten zu können.

Als Betreiberin des Hauses bringt sich die Heidelberger Dienste gGmbH (HDD) ein. Zwei Mitarbeiterinnen kümmern sich vor Ort um die Verwaltung, Infrastruktur und Fragen der Bewohnerinnen und Bewohner. „Das Haus war bis vor kurzem ein Altenpflegeheim – jetzt leben hier überwiegend sehr junge Menschen, da hat man natürlich ein paar Herausforderungen“, sagt Nadine Hülden, Geschäftsführerin der HDD. So gibt es aktuell im Haus noch Probleme mit der Internetversorgung. „Aber es gibt ein tolles Zusammenspiel aller Beteiligten und einen sehr positiven Spirit“, betont Hülden und OB Würzner ergänzt: „Es ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten und ein gutes Modell für eine sinnvolle Zwischennutzung.“

Weitere Informationen können Sie der Pressemeldung der Stadt Heidelberg entnehmen.

Fotobeschreibung: Vor dem neuen Wohnheim (von links): Nadine Hülden (Geschäftsführerin Heidelberger Dienste), Bewohner Guilherme Pereira Ferreira, Jörg Wegener (Geschäftsführer Schmieder Kliniken), Heidi Farrenkopf (Geschäftsführerin Altenhilfe der Evangelischen Stadtmission) und Oberbürgermeister Eckart Würzner. (Foto: Tobias Dittmer)

Biotoppflege in Heidelberg: Team der HDD errichtet Amphibienschutzzäune

Zu den vielfältigen Aufgaben und Dienstleistungen der Heidelberger Dienste gehört auch die Biotopentwicklung und -pflege. Aktuell werden in diesem Bereich beispielsweise Amphibienschutzzäune errichtet, die anschließend von ehrenamtlichen HelferInnen betreut werden. Die Zäune verhindern, dass die Amphibien unkontrolliert über die Straßen laufen und dort überfahren werden.

Die Errichtung eines Zaunes hat Wilfried Münster begleitet und in einem YouTube-Video dokumentiert, das Sie sich hier anschauen können. Wilfried Münster berichtet seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit dem NABU Heideberg über die Flora und Faune in Heidelberg. Hier geht’s zum YouTube-Kanal Wildes Heidelberg.

Bilder und Videos: Winfried Münster, Wildes Heidelberg

Auftaktfest „Stark im Quartier – BIWAQ im Emmertsgrund”

Herzliche Einladung zum Auftaktfest am 29. Februar von 15 – 18 Uhr

Das Projekt “Stark im Quartier – BIWAQ im Hasenleiser und Emmertsgrund” feiert in der Emmertsgrundpassage ein großes Auftaktfest mit einem bunten Programm für die ganze Familie.

Freut euch auf:

  • Live-Musik und leckeres Essen und Getränke
  • Angebote für Kinder wie ein Karussell und eine Popcornmaschine
  • Informationen zur Jobsuche, einen Bewerbungsmappen-Check und kostenlose Bewerbungsfotos
  • eine Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • ein Grußwort durch Stefanie Jansen, Bürgermeisterin für Soziales

Das Amt für Chancengleichheit, das BIWAQ-Team und die Kooperationspartner*innen vor Ort freuen sich auf zahlreiches Kommen! Alle Angebote sind kostenfrei.

Weitere Infos zum Auftaktfest gibt es hier, und zum Projekt hier.

Foto: Peter Dorn

Das Projekt “Stark im Quartier – BIWAQ im Hasenleiser und Emmertsgrund” wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und den Europäischen Sozialfonds Plus gefördert.

Feierlicher Abschluss des Auszubildendenaustausches MONTPELLIER – HEIDELBERG!

Neun Jugendliche erlebten zwei spannende Wochen in Montpellier.

Am 27. November luden das Welcome Center Rhein-Neckar, die Heidelberger Dienste gGmbH und die Wirtschaftsförderung der Stadt Heidelberg zur feierlichen Übergabe der Europass-Mobilitätszertifikate für die Teilnehmenden ein.

Frau Karla Jauregui, Leiterin des Montpellier-Hauses, begrüßte die Gäste, darunter auch Prof. Wolfram Hahn, Vorsitzender des Heidelberg-Hauses in Montpellier e. V., Herr Marc Massoth, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Heidelberg, sowie Frau Nadine Hülden, Geschäftsführerin der Heidelberger Dienste. Sie freute sich, dass es mit Unterstützung von Erasmus Plus gelungen ist, die lang gehegte Idee in die Tat umzusetzen. In ihrem Grußwort skizzierte Prof. Hahn die Geschichte der Städtepartnerschaft und freute sich besonders darüber, dass neben dem Austausch von Studierenden, kulturellen und sportlichen Aktivitäten nun auch junge Menschen aus der dualen Ausbildung die Gelegenheit hatten, die Partnerstadt Heidelbergs kennenzulernen.

Frau Hülden dankte in ihren Worten ihrem Team des Welcome Center Rhein Neckar, allen voran Frau Samira Lemkecher, die die sprachliche Vorbereitung organisierte und die Gruppe nach Montpellier begleitete. Sie dankte auch der Elektroinnung und der Sanitär- und Heizungsbauer- Innung Heidelberg sowie der Johannes-Gutenberg-Schule und der Carl-Bosch-Schule für ihre organisatorische Unterstützung.

Vom 23. September 2023 bis zum 7. Oktober 2023 erhielten die Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahrs der Elektro-Technik und des Sanitär- und Heizungsbauer-Handwerks die einzigartige Gelegenheit, die französische Arbeitsweise, technische Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erfahren. Doch nicht nur die Arbeitswelt lernten die angehenden Gesellinnen und Gesellen kennen. In einer stimmungsvollen Diashow zeigte Samira Lemkecher mit den Teilnehmenden, dass sie auch in der Freizeit Land und Leute kennenlernen konnten.

“Es war eine super Erfahrung”, so die Azubis unisono. “Wir wurden sehr herzlich von unseren französischen Kolleginnen und Kollegen aufgenommen.” Und der ein oder andere liebäugelte mit einer Wiederholung.

Aus den Händen von Herrn Massoth und Frau Hülden erhielten die Teilnehmenden ihre Europass- Mobilitätszertifikate. In diesen Papieren sind die Erfahrungen und Erkenntnisse der Teilnehmenden festgehalten und können für spätere Bewerbungen genutzt werden. Herr Massoth dankte in seinen abschließenden Worten den Ausbildungsbetrieben, die ihre Auszubildenden für die Unterstützung des Projekts und warb für die Fortsetzung dieser Initiative.

“Für unser Unternehmen ist dieser Austausch eine sehr gute Gelegenheit, unseren Auszubildenden für ihre Ausbildungsleistung und ihr Engagement in der Ausbildung zu danken. Wir wollen diesen Austausch unbedingt weiterführen und zukünftige Bewerber, unter anderem auch durch diese Maßnahme, für unser Unternehmen gewinnen”, so Herr Kraft von der Firma Bierther GmbH aus Heidelberg.

Dieser Austausch stellt eine bedeutsame Erweiterung der Städtepartnerschaft zwischen Heidelberg und Montpellier dar. Es war das erste Mal, dass Auszubildende im gewerblich technischen Bereich die Möglichkeit hatten, einen weiterbildenden Auslandsaufenthalt im Rahmen von Erasmus plus zu absolvieren.

Die Auszubildenden erhielten im Rahmen der Veranstaltung ihre Europass-Mobilitätszertifikate. Zusätzlich wurden die beteiligten Ausbildungsunternehmen von der Stadt Heidelberg für ihr Engagement mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Weitere Kooperationspartner*innen dieses Projekts sind die Innung für Sanitär und Heizung Heidelberg, das Heidelberg-Haus in Montpellier, das Montpellier-Haus in Heidelberg sowie die Wirtschaftsförderung der Stadt Heidelberg.

Bilder: Anne Bormann / Das Kamerakind

Fahrradversteigerung mit “Fahrradschlachthof” am 20. Juli

Am Samstag, den 10. Juli 2024 findet auf dem Recyclinghof Oftersheimer Weg 8, 69124 Heidelberg

Stellenausschreibung: Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Buchhaltung/Controlling/Verwaltung

Die Heidelberger Dienste gGmbH als kommunaler und sozialer Non-Profit-Dienstleister bedient als Unternehmen der Stadt Heidelberg

Stellenausschreibung: Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d) im Bereich Berufliche Bildung

Die Heidelberger Dienste gGmbH ist ein kommunaler Non-Profit-Dienstleister mit einem breiten Themenspektrum. Als Unternehmen der

Wir suchen Verstärkung: Teamleitung (m/w/d) gewerblicher Bereich

Die Heidelberger Dienste gGmbH ist ein arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitisch orientiertes Dienstleistungsunternehmen. Als Unternehmen der Stadt

FerienOnJob Pfingsten 2024

In den Ferien den Traumjob finden und gleichzeitig die Welt verändern? Geht bei uns! Denn FerienOnJob

explore us: Karrieretag in Heidelberg

Herzliche Einladung zum Karrieretag am Freitag, 26.04. von 13 – 19 Uhr Egal, ob du

Wohnheim für Pflege-Auszubildende

Aus dem ehemaligen Altenheim St. Michael wird vorübergehend ein Wohnheim für Pflege-Azubis Seit dem 1.

Biotoppflege in Heidelberg: Team der HDD errichtet Amphibienschutzzäune

Zu den vielfältigen Aufgaben und Dienstleistungen der Heidelberger Dienste gehört auch die Biotopentwicklung und -pflege.

Auftaktfest „Stark im Quartier – BIWAQ im Emmertsgrund”

Herzliche Einladung zum Auftaktfest am 29. Februar von 15 – 18 Uhr Das Projekt “Stark

Feierlicher Abschluss des Auszubildendenaustausches MONTPELLIER – HEIDELBERG!

Neun Jugendliche erlebten zwei spannende Wochen in Montpellier. Am 27. November luden das Welcome Center

Unsere Leistungen

mittendrin.sozial

Menschen mit Arbeit unterstützen und fördern, neue Perspektiven aufzeigen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Mehr

Service für Bürger

Für Heidelberger Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar - stets mit Engagement und Verlässlichkeit im Einsatz. Mehr

Arbeit und Ausbildung

Zusammen mit Jugendlichen, jungen und erfahrenen Menschen berufliche Perspektiven entwickeln. Mehr

Beruf und Familie

Netzwerke organisieren, gemeinsam familienfreundliche Lösungen entwickeln und Unternehmen bei der Umsetzung unterstützen. Mehr