Projekt Jobcoach ein voller Erfolg

Das Projekt ‚Jobcoach‘ unterstützte junge Menschen auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle. „Zunächst ging es darum, persönliche Interessen und Stärken zu ermitteln, dann darum, die Bewerbungsunterlagen entsprechend aufzubereiten“, berichtet Schaaf-Böttcher. In Einzelgesprächen wurden Vorstellungsgespräche geübt und Regeln des Bewerbungsverfahrens besprochen. Auch bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen war Schaaf- Böttcher behilflich. Mittlerweile sind einige der Klienten im zweiten Ausbildungsjahr, etwa als Rechtsanwaltsgehilfin oder als Automobilkaufmann. Auch bei der Entscheidung für den Besuch einer weiterführenden Schule stand sie beratend zur Seite.

Durch das Projekt ‚Jobcoach‘ konnten während der Projektlaufzeit:

  • 50 Jugendliche und junge Erwachsene intensiv begleitet werden
  • rund 40 Teilnehmende in Praktika vermittelt werden
  • über 20 Teilnehmende  eine geförderte oder reguläre Ausbildung beginnen
  • Acht Personen  eine Arbeitsstelle antreten
  • Vier Personen einen Schulabschluss nachholen

Damit ist das Projekt ‚Jobcoach‘ erfolgreicher Bestandteil des Projektes „Bürgerhaus Emmertsgrund geht auf Empfang“. Weitere Informationen zum Gesamtprojekt, das durch den Europäischen Sozialfonds geförderte wurde, finden Sie in der aktuellen Sonderbeilage des Heidelberger Stadtblatts.